Berenberg-Preis für unternehmerische Verantwortung geht an Ritter Sport

HERZ­LI­CHEN GLÜCK­WUNSCH RIT­TER SPORT! Am 27. Sep­tem­ber 2018 wur­de Rit­ter Sport mit dem „Be­ren­berg-Preis für un­ter­neh­me­ri­sche Ver­ant­wor­tung„ aus­ge­zeich­net. Die Al­fred Rit­ter GmbH & Co. KG hat in Ni­ca­ra­gua 2.500 Hekt­ar ehe­ma­li­ges Wei­de­land er­wor­ben und in 1.500 Hekt­ar An­bau­flä­che für Ka­kao so­wie in 1.000 Hekt­ar Wald- und Feucht­ge­bie­te um­ge­wan­delt. Die Be­wirt­schaf­tung er­folgt nach dem Agro­forst­sys­tem, das die Bio­di­ver­si­tät der … Weiterlesen

HERZ­LI­CHEN GLÜCK­WUNSCH RIT­TER SPORT!

Am 27. Sep­tem­ber 2018 wur­de Rit­ter Sport mit dem „Be­ren­berg-Preis für un­ter­neh­me­ri­sche Ver­ant­wor­tung aus­ge­zeich­net.

Die Al­fred Rit­ter GmbH & Co. KG hat in Ni­ca­ra­gua 2.500 Hekt­ar ehe­ma­li­ges Wei­de­land er­wor­ben und in 1.500 Hekt­ar An­bau­flä­che für Ka­kao so­wie in 1.000 Hekt­ar Wald- und Feucht­ge­bie­te um­ge­wan­delt. Die Be­wirt­schaf­tung er­folgt nach dem Agro­forst­sys­tem, das die Bio­di­ver­si­tät der ehe­ma­li­gen Wei­de­flä­che er­hö­hen soll. Die Jury be­grün­det: Das Pro­jekt zeich­net sich ne­ben öko­lo­gi­schen vor al­lem durch so­zia­le As­pek­te aus: Hohe Si­cher­heits­stan­dards, ärzt­li­che Ver­sor­gung, um­fang­rei­che Wei­ter­bil­dungs­maß­nah­men und eine Be­zah­lung über dem ni­ca­ra­gua­ni­schen Min­dest­lohn ga­ran­tie­ren den Mit­ar­bei­tern fai­re und si­che­re Ar­beits­be­din­gun­gen. Rund um die Plan­ta­ge sind klei­ne Dör­fer mit Schu­len und Ge­schäf­ten und ei­nem Bus­sys­tem ge­wach­sen. Zu­dem wur­de die In­fra­struk­tur er­heb­lich aus­ge­baut. So si­chert das Un­ter­neh­men nicht nur die ei­ge­ne Roh­stoff­ver­sor­gung aus öko­lo­gisch ein­wand­frei­en Quel­len, son­dern bie­tet zu­dem den Mit­ar­bei­tern vor Ort eine Zu­kunfts­per­spek­ti­ve.

Die Jury des Prei­ses bil­den Dr. Do­mi­nik von Au (IN­TES Aka­de­mie für Fa­mi­li­en­un­ter­neh­men), Univ.-Prof. Dr. Mi­chè­le Mor­ner (Uni­ver­si­tät Spey­er), Dr. Rai­ner Es­ser (Ge­schäfts­füh­rer der ZEIT), Dr. Flo­ri­an Lan­gen­scheidt (Au­tor und Ver­le­ger) und Dr. Hans-Wal­ter Pe­ters (Be­ren­berg)

Weitere Beiträge

13.02.2024 - Familienunternehmer des Jahres, News

Wer soll Familien­unternehmer*in des Jahres 2024 werden?

Bestimmen Sie mit! Reichen Sie Ihre Nominierung ein! Welche Unternehmerin oder welcher Unternehmer hat Sie im letzten Jahr oder ganz aktuell mit herausragenden Leistungen, die dem langfristigen Erhalt des Familienunternehmens dienen, beeindruckt? Als „Familienunternehmer des Jahres“ können Sie Geschäftsführer und/oder Gesellschafter eines Familienunternehmens nominieren, die besondere Leistungen als Familienunternehmer erbracht und durch eine beispielhafte, strategische Weichenstellung mit aktuellem Bezug zu einem überdurchschnittlichen Erfolg des Unternehmens oder zum langfristigen Erhalt des Unternehmens in Familienbesitz beigetragen haben. 1.
Mehr erfahren

12.12.2023 - Familienunternehmer des Jahres, Highlight, Publikationen

Der Unternehmer Brief 4/​2023

Der aktuelle UnternehmerBrief ist jetzt online abrufbar. Die letzte Ausgabe für dieses Jahr widmet sich den folgenden Themen: - Portrait der Familienunternehmer des Jahres 2023 – ELA Container mit Tim Albers, Liesel Albers-Bentlage, Günter Albers- Impressionen vom Unternehmer-Erfolgsforum 2023 - Künstlerin Linda Nadji im Gespräch mit der Kuratorin und Kunstberaterin Dr.
Mehr erfahren

17.11.2023 - Familienunternehmer des Jahres, News, Pressemitteilung

Geschwister Albers sind „Familienunternehmer des Jahres 2023“

Auszeichnung für Unternehmer:innen Tim Albers, Liesel Albers-Bentlage und Günter Albers / Erfolgsfaktor Familienverfassung / Gründergeist liegt in der Familie / ELA Container auf stabilem Wachstumskurs / Preisvergabe beim „Unternehmer-Erfolgsforum“ der INTES Akademie für Familienunternehmen Bonn, 16.
Mehr erfahren