Felix und Jens Fiege sind „Familien­unternehmer des Jahres“ 2021

Bonn, 17. Dezember 2021 Die Familienunternehmer Jens und Felix Fiege wurden von der INTES Akademie für Familienunternehmen als „Familienunternehmer des Jahres“ ausgezeichnet. Der renommierte Preis wird bereits seit 2004 gemeinsam mit FBN Deutschland und dem Verband DIE FAMILIENUNTERNEHMER vergeben. Normalerweie erfolgt die Preisvergabe im Rahmen des renommierten Unternehmer-Erfolgsforums auf Schloss Bensberg. Da die Veranstaltung pandemiebedingt ausfallen musste, … Weiterlesen

Bonn, 17. Dezember 2021

Die Familienunternehmer Jens und Felix Fiege wurden von der INTES Akademie für Familienunternehmen als „Familienunternehmer des Jahres“ ausgezeichnet. Der renommierte Preis wird bereits seit 2004 gemeinsam mit FBN Deutschland und dem Verband DIE FAMILIENUNTERNEHMER vergeben. Normalerweie erfolgt die Preisvergabe im Rahmen des renommierten Unternehmer-Erfolgsforums auf Schloss Bensberg. Da die Veranstaltung pandemiebedingt ausfallen musste, wird die Preisübergabe Anfang 2022 im kleinen Kreis nachgeholt. 

Die Jury zeich­net in die­sem Jahr die In­ha­ber und CEOs der FIE­GE Grup­pe aus. Fie­ge gilt als In­no­va­ti­ons­füh­rer der Bran­che und er­fin­det sich seit der ers­ten Stun­de im­mer wie­der neu, um im Zeit­al­ter von Di­gi­ta­li­sie­rung und Au­to­ma­ti­sie­rung im Wett­be­werb zu be­ste­hen. Schon die Vor­gän­ger Hugo und Heinz Fie­ge (vier­te Ge­ne­ra­ti­on) form­ten aus der ehe­ma­li­gen Spe­di­ti­on den ers­ten Kon­trakt­lo­gis­ti­ker Deutsch­lands, in­dem sie das Spe­di­ti­ons­ge­schäft um Ser­vice ent­lang der ge­sam­ten Ver­sor­gungs­ket­te er­wei­ter­ten. Ihre Nach­fol­ger, die bei­den Cou­sins Jens und Fe­lix (fünf­te Ge­ne­ra­ti­on) struk­tu­rie­ren das Un­ter­neh­men seit 2014 wei­ter kon­se­quent und vor­aus­schau­end in eine kun­den­zen­tri­sche Or­ga­ni­sa­ti­on um. Seit­dem hat Fie­ge stark in neue Tech­no­lo­gi­en, di­gi­ta­le Ge­schäfts­mo­del­le und Ko­ope­ra­tio­nen in­ves­tiert. Ne­ben dem Fo­kus auf In­no­va­tio­nen zeich­net sich das Un­ter­neh­men durch Kun­den­nä­he, Ge­schwin­dig­keit und Fle­xi­bi­li­tät aus.  Wie sich das aus­zahlt, konn­te man auf be­ein­dru­cken­de Wei­se zu Be­ginn der Co­ro­na-Kri­se se­hen, als es Fie­ge ge­lang, als ers­ter ein Not­fall­kon­zept für die Ver­tei­lung kri­ti­scher Gü­ter zu er­stel­len und für die Bun­des­re­gie­rung dar­auf­hin eine durch­ge­hen­de Sup­p­ly Chain für Schutz­aus­rüs­tun­gen von den Lie­fe­ran­ten in Shang­hai (Chi­na) zu den zen­tra­len Emp­fän­gern in Deutsch­land auf­zu­bau­en.  

Fie­ges Kern­kom­pe­tenz be­steht ins­be­son­de­re in der Ent­wick­lung und Rea­li­sie­rung in­te­grier­ter, ganz­heit­li­cher Lo­gis­tik­sys­te­me. Vor al­lem im wach­sen­den grenz­über­schrei­ten­den On­line-Han­del pro­fi­tiert Fie­ge von sei­ner um­fas­sen­den Kon­trakt­lo­gis­tik­kom­pe­tenz und hat für Part­ner wie ebay oder Za­lan­do um­fas­sen­de Kon­zep­te rea­li­siert. Die Grup­pe er­wirt­schaf­te­te 2020 eu­ro­pa­weit mit über 20.000 Mit­ar­bei­tern ei­nen Um­satz von 1,8 Mil­li­ar­den Euro. 133 Stand­or­te mit ins­ge­samt 4 Mil­lio­nen Qua­drat­me­tern Lo­gis­tik­flä­che (ca. 560 Fuß­ball­fel­der) bil­den ein eng­ma­schi­ges lo­gis­ti­sches Netz­werk. 

V.l.n.r: Jörg-Uwe Goldbeck (Familie Goldbeck, Preisträger 2019), Jens und Felix Fiege (Preisträger 2021) und Prof. Dr. Peter May (Juryvorsitzender) bei der Urkundenübergabe im Dezember 2021.

„Eine gute Governance, eine bescheidene und sehr konstruktiv zusammenarbeitende Inhaberfamilie und die beiden Cousins als starkes Team in der Führung haben den gelungenen Generationswechsel in einem dynamischen und fordernden Marktumfeld erst möglich gemacht.“

Prof. Dr. Peter May, Jury-Vorsitzender

Die Jury des Prei­ses „Fa­mi­li­en­un­ter­neh­mer des Jah­res“ hat es sich zur Auf­ga­be ge­macht, Fa­mi­li­en­un­ter­neh­men mit Leucht­turm­cha­rak­ter aus­zu­zeich­nen. Trotz des ri­si­ko­rei­chen und enorm ka­pi­tal­in­ten­si­ven Ge­schäfts ist Fie­ge als ei­ner der größ­ten eu­ro­päi­schen Lo­gis­ti­ker nach wie vor kom­plett in Fa­mi­li­en­be­sitz. Zwei Fa­mi­li­en­stäm­me hal­ten je 50 Pro­zent der An­tei­le. „Eine gute Go­ver­nan­ce, eine be­schei­de­ne und sehr kon­struk­tiv zu­sam­men­ar­bei­ten­de In­ha­ber­fa­mi­lie und die bei­den Cou­sins als star­kes Team in der Füh­rung ha­ben den ge­lun­ge­nen Ge­ne­ra­ti­ons­wech­sel in ei­nem dy­na­mi­schen und for­dern­den Markt­um­feld erst mög­lich ge­macht“, er­klärt der Ju­ry­vor­sit­zen­de Prof. Dr. Pe­ter May.

„Bei der permanenten Optimierung und Neuerfindung schrecken sie weder vor dem Umbau der Unternehmensstruktur zurück noch davor, sich wenn notwendig, Expertise von außen ins Boot zu holen oder auch jungen Führungskräften eine Chance zu geben.“

Dominik von Au, Geschäftsführer INTES Akademie

„Sie sa­hen die­sen Ge­ne­ra­ti­ons­wech­sel als be­son­de­re Chan­ce, das Fa­mi­li­en­un­ter­neh­men FIE­GE zu­kunfts­ori­en­tiert neu auf­zu­stel­len und Vor­aus­set­zun­gen für lang­fris­ti­ges Wachs­tum zu schaf­fen. Jens und Fe­lix Fie­ge brin­gen Ei­gen­schaf­ten ein, auf die es künf­tig an­kommt. An­de­re Per­spek­ti­ven, Ide­en und den An­spruch, dass In­no­va­ti­on stets stra­te­gi­sche Prio­ri­tät ge­nießt.  Bei der per­ma­nen­ten Op­ti­mie­rung und Neu­er­fin­dung schre­cken sie we­der vor dem Um­bau der Un­ter­neh­mens­struk­tur zu­rück noch da­vor, sich wenn not­wen­dig, Ex­per­ti­se von au­ßen ins Boot zu ho­len oder auch jun­gen Füh­rungs­kräf­ten eine Chan­ce zu ge­ben“, er­gänzt Ju­ry­mit­glied und IN­TES-Ge­schäfts­füh­rer Dr. Do­mi­nik von Au. So ha­ben Jens und Fe­lix Fie­ge bei­spiels­wei­se den Vor­stand von vier auf sechs Per­so­nen ver­grö­ßert. Die an­dau­ern­de Er­neue­rung hat bei Fie­ge Tra­di­ti­on. Schon in der Vor­gän­ger­ge­ne­ra­ti­on war es Heinz und Hugo Fie­ges fes­te Über­zeu­gung: „Fiege muss sich jede Generation neu erfinden.“

Die bis­he­ri­gen Preis­trä­ger sind*: Fa­mi­lie Gold­beck (Gold­beck Grup­pe, 2019)Volk­mar und Tors­ten Wy­wi­ol (Stern-Wy­wi­ol Grup­pe, 2018), Lud­wig Merck­le (Merck­le Grup­pe, 2017), Prof. Dr. Mar­tin Viess­mann (Viess­mann Wer­ke, 2016), Dr. Si­mo­ne Ba­gel-Trah (Hen­kel, 2015), Ste­fan Fuchs (Fuchs Pe­trolub, 2014), Fa­mi­lie Lei­bin­ger (TRUMPF Grup­pe, 2013), Hein­rich Deich­mann (Deich­mann, 2012), Heinz Gries und An­dre­as Land (Gries­son-de Beu­kela­er, 2011), Ste­fan Mes­ser (Mes­ser Group, 2010), Dr. Mar­kus Mie­le und Dr. Rein­hard Zin­kann (Mie­le, 2009), Bern­hard Si­mon (Dach­ser, 2008), Dr. Jür­gen Hera­eus (Hera­eus Hol­ding, 2007), Dr. Pe­ter-Alex­an­der Wa­cker (Wa­cker Che­mie, 2006), Mi­cha­el Sto­schek (Bro­se, 2005) und Ma­ria-Eli­sa­beth Scha­eff­ler (INA-Scha­eff­ler-Grup­pe, 2004).

Wei­te­re In­for­ma­tio­nen fin­den Sie un­ter: www.fa­mi­li­en­un­ter­neh­mer-des-jah­res.de

Ne­ben dem Ju­ry­vor­sit­zen­den Prof. Dr. Pe­ter May ge­hör­ten der Jury Dr. Pa­trick Ade­nau­er (FBN Deutsch­land)Dr. Do­mi­nik von Au (IN­TES Aka­de­mie für Fa­mi­li­en­un­ter­neh­men), Lutz Goe­bel (DIE FA­MI­LI­EN­UN­TER­NEH­MER), Ul­rich Reitz (n-tv), Uwe Ritt­mann (PwC) und Dr. Hans Schlip­at (Ro­chus Mum­mert) an.

Weitere Beiträge

17.11.2023 - Familienunternehmer des Jahres, News, Pressemitteilung

Geschwister Albers sind „Familienunternehmer des Jahres 2023“

Auszeichnung für Unternehmer:innen Tim Albers, Liesel Albers-Bentlage und Günter Albers / Erfolgsfaktor Familienverfassung / Gründergeist liegt in der Familie / ELA Container auf stabilem Wachstumskurs / Preisvergabe beim „Unternehmer-Erfolgsforum“ der INTES Akademie für Familienunternehmen Bonn, 16.
Mehr erfahren

14.09.2023 - Publikationen

Der Unternehmer Brief 3/​2023

Der aktuelle UnternehmerBrief ist jetzt online abrufbar. Unser Titelthema in dieser Ausgabe: QUO VADIS, FAMILIENUNTERNEHMERTUM? „De-Industrialisierung“, „Ausverkauf des Mittelstands“, „Der deutsche Wohlstand ist in Gefahr“: Die Medien sind voll von Nachrichten wie diesen.
Mehr erfahren

24.08.2023 - Publikationen

Wir bedanken uns für ein Vierteljahrhundert Vertrauen!

Die INTES Akademie feiert 25-jähriges Jubiläum. Ein Grund zu feiern!  Zur Feier unseres Jubiläums bieten wir Ihnen ein Special an. Weitere Informationen zum Special erhalten Sie auf unseren Social Media Kanälen und im Newsletter. Ein kleiner Rückblick in die Geschichte: Was ist im Gründungsjahr 1998 passiert und wie sieht es heute aus? Hier ein paar interessante Gegenüberstellungen: 1998 wurde die INTES Akademie für Familienunternehmen gegründet2023 ist sie Marktführerin für die Beratung, Qualifizierung und Vernetzung für Familienunternehmen und Unternehmerfamilien1998 tritt die Rechtschreibreform in Kraft 2023 erkennt der Rechtschreibrat Genderzeichen nicht als reguläres Zeichen an1998 erhält Amartya Sen den Wirtschaftsnobelpreis für seine Arbeiten auf dem Gebiet der Wohlfahrtsökonomie und zur Theorie der wirtschaftlichen Entwicklung.
Mehr erfahren